Jahresbestleistung für die 4×400 m Jugendstaffel in Kassel

Jahresbestleistung für die 4×400 m Jugendstaffel in Kassel

Mit großen Erwartungen fuhren die insgesamt sechs für die Staffel qualifizierten jungen Damen der Startgemeinschaft des THC Brühl, der LG Meckenheim und des TSV Glessen mit den Betreuern zu den zweitägigen Meisterschaften nach Kassel. Im Rahmen der Olympiaausscheidung der Männer und Frauen wurden dort auch gleichzeitig die nationalen Staffelmeisterschaften über 4 x 400 Meter der Jugend ausgetragen.
Bei leider widrigen Wetterbedingungen, jedoch unter großer Kulisse im Auestadion Kassel, nutzten die jungen Athletinnen der Startgemeinschaft in den Vorläufen am ersten Wettkampftages die Gelegenheit, die in Hamm bei den Landesmeisterschaften erzielte Jahresbestzeit um fast drei Sekunden auf 4:01,94 min zu verbessern. Neben tausenden Zuschauern feuerten auch die Ersatzläuferinnen Nicole Merkel und Linda Jacob ihre Staffelkameradinnen Sophie und Laura Gesche (TSV Glessen), Carla Schiffer (THC Brühl) und Ileana Geueke (LG Meckenheim) an. Leider reichte diese neuerliche Bestleistung nicht um in den Endlauf am Abschlusstag zu gelangen.
Aber mit dem 12. Platz von 21 gemeldeten Staffeln erlief die Staffel ein achtbares Ergebnis. Dies macht Hoffnung, da alle Teilnehmerinnen auch im nächsten Jahr noch in der Altersklasse U20 an den Start gehen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.