Was für ein Auftakt

THC_Troisdorf_2014

Das Jubiläumsjahr kann für die Leichtathleten des THC Brühl e.V. nicht besser beginnen. Beim Hallensportfest in Troisdorf starteten die Brühler mit einer kleinen, allerdings sehr erfolgreichen Truppe. Gleich zwei Siege konnte das junge Talent Greta Scharf einfahren. Bei ihrem ersten Start über die 60 Meter Hürden siegte sie in 11,18 sec. deutlich vor der Konkurrenz aus Troisdorf und Köln. Greta schaffte auch erwartungsgemäß den 1. Platz im Hochsprung. Mit übersprungenen 1,36 Meter konnte sie noch 10 cm unter ihrer Bestleistung bleiben, um diesen Wettkampf zu gewinnen. Mit einem dritten Platz über die 60 Meter in 9,01 sec. komplettierte sie den Tag, drei Starts, dreimal das Podium erreicht, ein glücklicher Tag.
Sehr erfreulich war auch das Ergebnis von Carolin Becker. Auch sie startete das erste Mal über die 60 Meter Hürden und belegte im starken Teilnehmerfeld in 11,26 sec. den 5. Rang. Mit dieser sehr guten Leistung hat sie sich auf Anhieb für die Nordrhein-Meisterschaften qualifiziert.
Ein Highlight an diesem Tag war der Auftritt des jungen THC Athleten Richy Dalima. In seinem allerersten Wettkampf überhaupt holte er sich zwei dritte Plätze. Richy startete zunächst über die
60 Meter und wurde in seinem Vorlauf auf Anhieb Zweiter. Er schaffte damit den Sprung in den Endkampf. Dort wurde er in der hervorragenden Zeit von 7,90 sec Dritter und löste damit ebenfalls das Ticket für die Nordrhein-Meisterschaft. Der anschließende Hochsprung war einfach nur großartig. Richy landete mit übersprungenen 1,55 Meter auf dem 3. Platz. Das ist gut 20 cm höher als seine bis dahin bestehende Bestleistung im Training.
Ein sehr erfolgreicher Tag für die Leichtathleten des THC Brühl, die damit nahtlos an die letzte Saison anknüpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.